Hello für Firefox bietet Video-Chat ohne Anmeldung
Kommentare

Skype, faceTime und Google Hangouts sind bereits beliebte Video Chats, die aber allesamt eine vorherige Registrierung erfordern. Firefox hat nun mit Hello einen kostenlosen Sprach- und Videochat angekündigt, der über den Browser eine Peer-to-Peer-Verbindung ermöglicht – ohne dass ein Konto angelegt werden muss.

Hello kann bereits als Beta-Version für Firefox 34 getestet werden. Die auf WebRTC-Technologie basierende Chat-Funktion von Mozilla soll laut cnet in den kommenden Wochen allmählich freigeschaltet werden.

Funktionsweise von Firefox Hello ist einfach

Möchte man einen Video-Chat eröffnen, braucht man dem Gesprächspartner nur einen entsprechenden Webseiten-Link schicken. Die Sitzung öffnet sich, und los geht’s. Der Vorteil gegenüber einigen schon etablierten Chat-Lösungen: Die Registrierung sowie die Installation einer separaten Software entfallen.

Testen und selbst urteilen

Was die Usabiltiy aber auch Datensicherheit anbetrifft, wird sich wohl in der Praxis erweisen, ob sich der von Firefox angebotene Chat-Dienst durchsetzen wird.

 

Aufmacherbild: Close-up Of Young Man Having A Videochat With His Attractive Girlfriend via Shutterstock / Urheberrecht: Andrey_Popov

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -