HTC One M7: Android Update auf KitKat 4.4.3 wird ausgerollt
Kommentare

Anfang des Monats hat HTC damit begonnen, sein aktuelles Flaggschiff-Modell, das HTC One M8 mit dem neusten Android Update auf Version 4.4.3 europaweit zu versorgen. Inbegriffen: Sicherheitspatches und neue Features aus KitKat 4.4.4. Nun wird das Android Update auf 4.4.3 auch für die erste Generation der Smartphones, HTC One M7, ausgerollt.

HTC One M7: Android Update auf Version 4.4.3

Bis jetzt startete das Android Update laut Berichten der Smartphone User in der Slowakei und Rumänien. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bist auch die hiesigen HTC One M7 mit dem 550 MB großen Update der Version-Nr. 6.09.401.5 versorgt werden. Auch hier sieht der taiwanesische Smartphone-Hersteller davon ab, die neuste Android Version 4.4.4 nachzuliefern, sondern implementiert die Optimierungen in die Android 4.4.3 Version. Somit erübrigt sich das gesonderte Ausrollen von Android 4.4.4.

Traditionsgemäß und um mögliche Probleme erst anhand weniger Smartphones festzustellen, wird das Android Update stufenweise ausgerollt und erreicht zuerst Smartphones ohne Povider Branding und SIM-Lock. Wer die Aktualisierung also noch nicht bekommt, muss sich lediglich paar Tage oder Wochen gedulden.

Android Update auf Version 4.4.3: Verbesserungen

Das Android Update auf Version 4.4.3 für HTC One M7 bringt, ähnlich wie bei dem HTC One M8, einige Bug-Fixes und Performance-Optimierung mit. So wird die Kamera-Funktion, die Galerie, das Einstellungsmenü sowie das HTC Sync Manager verbessert. Außerdem bringt die Android 4.4.3 Verbesserungen der Features BoomSound, Motion Launch mit sich und optimiert die Schnelleinstellungen und den Extreme Energiesparmodus des Smartphones. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -