HTC stellt HTC One-Nachfolger am 25. März vor
Kommentare

Der Nachfolger des HTC Smartphone-Flaggschiffs HTC One wird nicht kommende Woche zum Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt, sondern erst Ende März. Am 25. März lädt der taiwanesische Hersteller zu Presseveranstaltungen nach New York und London ein.  

HTC hält sich mit der Vorstellung des «HTC One 2» wahrscheinlich bewusst zurück. Das Smartphone spielt eine entscheidende Rolle für den Hersteller, der zuletzt mit schrumpfenden Gewinnen und Verkäufen zu kämpfen hatte. Das HTC One wurde letztes Jahr im Vorfeld des MWC vorgestellt und erhielt viel Lob vonseiten der Presse für sein Unibody-Metallgehäuse und die gute Ausstattung. Dennoch ging es im Schatten von Samsungs aggresiver Vermarktung für das Galaxy S4 unter, das ein wenig später zum MWC 2013 vorgestellt wurde. HTC wird nun alles daran setzen, dass sich diese Geschichte nicht wiederholt und lässt Samsung dieses Jahr bewusst den Vortritt. Samsung wird das Galaxy S5 am 24. Februar auf dem MWC vorstellen.

Ähnlich wie Apple es mit iPad und iPod gehalten hat, will HTC nur die Technik des Geräts aktualisieren. Das Design soll ähnlich bleiben. Der Bildschirm wächst voraussichtlich auf 5 Zoll, jedoch soll das Gerät insgesamt nicht größer werden. Das wird durch einen dünneren Displayrahmen ermöglicht. Wie hoch das Display auflösen wird, ist noch nicht bekannt. Samsung und LG statten ihre neuen Flaggschiffe mit QHD-Anzeige (2560×1440 Pixel) aus. HTC plant wahrscheinlich Ähnliches.

Der HTC One-Nachfolger soll mit Qualcomms Snapdragon-800-CPU oder sogar dessen Nachfolger Snapdragon 805 ausgestattet sein, dem 3 GB RAM Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Weiterhin wird es einen Fingerabdruckscanner und On-Screen-Buttons geben. Als Betriebssystem kommt voraussichtlich Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Äußerlich kommt das Smartphone höchstwahrscheinlich im altbekannten Unibody-Metallgehäuse daher. Bei der Kamera setzt HTC wieder auf seine Ultrapixel-Technologie, allerdings um Twin-Sensoren ergänzt, die für einen besseren Fokus, verbesserte Tiefenschärfe und im Ganzen für eine bessere Bildqualität sorgen. Das HTC One 2 kommt voraussichtlich in vier Farben auf den Markt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -