HTML5, Spaß und Parallax Scrolling [Webdesign-Surftipp]
Kommentare

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Webdesign-Community blickt auf ereignisreiche Monate zurück: Neben Flat Design machte auch Parallax Scrolling von sich reden.

Kein Wunder, schließlich ergänzen sich die beiden Trends hervorragend. Während 2012 die HTML5-basierten Spielereien dominierten, setzt Flat Design mit klaren Formen und einem schlichten Aufbau auf unaufgeregtes Understatement. Ganz ohne Animationen geht es scheinbar nicht und so bieten die verschiedenen Bildebenen von Parallax Scrolling eine optimale Möglichkeit, die Besucher der Webseite interaktiv einzubinden und sie dadurch zum Verweilen einzuladen.

Unser heutiger Parallax-Surftipp ist die Seite angersoffracking.com, die auf die Gefahren des Frackings hinweisen, einer umstrittenen Methode der Erdöl- und Erdgasförderung. Der Besucher der Seite wird von einem kleinen Tropfen begrüßt, den er durch Scroll-Bewegungen auf die Reise durch verschiedene Erdschichten schickt. Die bunten Grafiken sind flächig stilisiert, unterstützen den Informationsgehalt der Seite und halten die Aufmerksamkeit des Besuchers auf einem hohen Level. Viel spaß beim Scrollen:

parallax scrolling

Screenshot: angersoffracking.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -