Immer mehr Gadgets verleihen Jedi-Kräfte: Jetzt sogar für unter 100 Dollar
Kommentare

Vergangene Woche haben wir Euch MYO vorgestellt, ein Gadget, das Euch Jedi-Kräfte verleiht, wenn Ihr es um Euren Arm schnallt. Die Technik dahinter ist natürlich kein Hexenwerk, sondern besteht aus Elektroden und Sensoren, die auf bestimmte Bewegungen Eures Arms reagieren. Bekannt geworden ist diese Art von Bedienung durch die Nintendo Wii.

Ähnlich funktioniert auch Leap, ein Gadget, das auf Bewegungen reagiert und dabei so genau wie ein Stylus arbeiten soll. Möglich gemacht wird das durch die Millimeter-genaue Verarbeitung von Signalen aus mehreren Kamerasensoren. Für den Nutzer wird ein virtueller dreidimensionaler Raum erzeugt, in dem er verschiedenste Bewegungen durchführen kann, die das Gerät erkennt und verarbeitet. Im Video wird die Präzision des Systems anhand des beliebten Touch-Spiels Fruit Slice demonstriert.

Die kleine Zauberbox kostet uns hierzulande mit Versand 107,18 Dollar. Lebt man in den USA, verringern sich Produkt- und Shipping-Preis auf eine Summe von 88,98 Dollar. Die Auslieferung erfolgt laut Website am 13. Mai 2013.     

Aufmacherbild: https://leapmotion.com/product

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -