Instagram laufen die User weg
Kommentare

Vor einigen Wochen machte Instagram mit neuen AGB Negativschlagzeilen. So schien es, als wolle sich das Unternehmen das Recht einräumen, zukünftig User-Fotos für gewerbliche Zwecke zu nutzen – auch ohne vorherige Erlaubnis des Fotografen. Daraufhin entlud sich im Netz eine Welle der Entrüstung und die Medien sprangen auf den Shitstorm-Zug auf. „Alles nur ein Missverständnis“, erklärte Kevin Systrom, seines Zeichens Mitgründer von Instagram. Er versuchte, die Wogen zu glätten. Die umstrittene Passage wurde daraufhin aus den AGB entfernt.

Wie Appstats.eu berichtet, verzeichnet Instagram seit dem AGB-Skandal einen deutlichen Mitgliederschwund. Demnach ist zwischen dem 17.12.2012 und dem 14.01.2013 die Zahl der aktiven User drastisch zurückgegangen. Waren vor dem Skandal noch 16,35 Millionen User bei Instagram aktiv, sind es heute nur noch 7,41 Millionen User. Folgendes Diagram zeigt den drastischen Einbruch:

instagram

Grafik auf Basis der Zahlen von Appstats.eu

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -