iOS 6 vs. iOS 7 auf dem iPhone 4
Kommentare

 „Früher war alles besser“ – dieser Spruch kommt geplagten iPhone-4-Nutzern leicht über die Lippen, besonders wenn sie iOS 7 auf ihre iPhones installiert haben und seither über Probleme klagen.

Neben technischen Schwierigkeiten mit der Akkulaufzeit, der Performance sowie Systemabstürzen bemängeln viele auch den Look des neuen User Interfaces.

Doch war das alte Design wirklich beser? War es nicht schon überfällig, die skeuomorphen Design-Elemente, wie Papiertexturen und 3D-Effekte bei den Buttons abzuschaffen?

Tatsächlich hat Apple bis zum letzten Jahr keine Design-Änderungen an seinem mobilen Betriebssystem iOS vorgenommen. Das Redesign kam mit Jon Ive, dem Chefdesigner Apples, der seit 2012 für den Apple-Look verantwortlich zeichnet. 

Der Video-Direktvergleich auf dem iPhone 4

 

iOS 6 vs. iOS 7  – auf einen Blick

  • Nachrichten: Das Nachrichten-Icon glänzt nicht mehr. Ansonsten ist das Icon weitestgehend gleich geblieben.
  • Kalender: Das neue Kalender-Icon ist weiß. Der Tag steht in großer roter Schrift über der Zahl. Der rote Balken am oberen Rand des alten Buttons ist verschwunden.
  • Fotos: Ich habe mich schon immer gefragt, warum auf dem Foto-Button eine Sonnenblume zu sehen ist. Ergibt das überhaupt Sinn? Dieses Icon wurde nun gegen bunte Ovale ersetzt, die an eine stilisierte Blume erinnern.
  • Kamera: Auf dem Kamera-Button ist noch eine Linse zu sehen. Ja, der schwarze Punkt ist eine Linse – schaut genau hin! Klarer ist hingegen das iOS 7 Design, denn es zeigt ein Piktogramm eines Fotoapparates.
  • Wetter: Auf meinem iPhone ist immer gutes Wetter, denn das Icon zeigt auch im tiefsten Winter 23 Grad an. Damit ist es nun vorbei. Die Sonne und die 23 Grad weichen einer stilisierten Sonne und einer Wolke.
  • Uhr: Auf den ersten Blick hat sich am Uhr-Button nichts verändert.
  • Karten: Beim Karten-Icon ist die „280“ unter den blauen Strich gewandert – sonst hat sich auch hier nicht viel getan.
  • Videos: Auch beim Video-Icon gibt es fast keine Veränderungen, es glänzt nicht mehr.
  • Notizen: Die Zeiten von skeuomorphen Papiertexturen sind mit iOS 7 vorbei. Statt braun und gelb erstrahlt der neue Button in purem weiß mit einem gelben Streifen.
  • Erinnerungen: Die Erinnerungen sind mit iOS 7 ebenfalls weiß und tragen am linken Rand bunte Punkte – wer’s mag…
  • Aktien: Aus blau wird schwarz: Das Aktien-Icon bildet einen schönen Kontrast zu den restlichen Icons.
  • Game Center: Games werden ab sofort nicht mit irgendwelchen Spielfiguren, sondern mit bunten Blasen symbolisiert. Im Gegensatz zu den meisten Bildern auf dem neuen Home Screen glänzen die Blasen.
  • Zeitungskiosk: Bunte Magazine ersetzen das skeuomorphistische Bücherregal. Die kleinteiligen Elemente, die unter anderem ein Flugzeug zeigen, passen nicht so recht ins Gesamtbild.
  • iTunes: Die Note von iTunes ist nun größer und glänzt nicht mehr.
  • App Store: Zwar ist das App-Store-Symbol geblieben, aber bei genauem Hinsehen bemerkt man, dass auch hier nachgebessert wurde: Die Pinselspitze ist nun geschwungen.
  • Passbook: Blau, grün, orange: In diesen drei Farben erscheint nun Passbook.
  • Kompass: Tschüss, Skeuomorphismus! Der Kompass wird nicht mehr so detailreich dargestellt.
  • Einstellungen: Die Zahnräder überlappen sich nicht mehr, sondern sind ineinander gesteckt.

ios 7 ios 6 ios 8 probleme

Screenshot: iOS 7.1

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -