iOS 7.0.4: Nutzer berichten von Akku-Problemen
Kommentare

Der Akku des Smartphones geht immer dann aus, wenn man das Gerät am dringendsten braucht – das war früher, beim guten alten Nokia-Handy, auch nicht anders. Mittlerweile haben sich die meisten von uns aber auf einen Lade-Rhythmus eingependelt, mit man einigermaßen gut durch den Tag kommt. Seit iOS 7 scheinen jedoch manche Geräte immer früher an die Steckdose zu müssen, weil der Akku schon wieder leer ist.

Vor allem iPhone-4- und iPhone-4s-Nutzer klagen seit dem großen Redesign von iOS 7 über eine verschlechterte Akku-Performance.

Aber auch iPad-2-User melden sich vermehrt mit Akku-Problemen zu Wort

Mit iOS 7.0.4 keine Akku-Probleme?

Seit Apple iOS 7 veröffentlicht hat, berichten uns WebMagazin-Leser immer wieder von diversen Problemen, an denen offenbar Apples mobiles Betriebssystem Schuld ist. Diese Berichte decken sich oft mit eigenen Erfahrungen der Redaktion sowie mit Berichten in Blogs, Foren, YouTube und Twitter.

Mit jedem neuen iOS 7 Update wächst die Hoffnung, dass Apple-Geräte und iPhones oder iPads verschiedenster Generationen zumindest die gleiche, wenn nicht sogar eine bessere Performance abliefern. Deshalb haben wir heute ein paar Tweets zusammengetragen, in denen Nutzer von persönlichen Erfahrungen mit iOS 7.0.4 berichten – sind die Akku-Probleme, die unter iOS 7.0.3 noch bestanden, mittlerweile behoben? Welche Erfahrungen habt Ihr mit iOS 7.0.4 gemacht?

Das sagen Twitter-Nutzer:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -