iOS 7: 10 Insider-Features für Apples iPhone
Kommentare

Apples iOS 7 hat noch immer genügend Luft für Überraschungen übrig. Mittlerweile in Version 7.0.2 erschienen, findet man im täglichen Gebrauch dann doch noch die ein oder andere neue Funktion, die anfangs nicht ersichtlich war. Im Laufe der letzten Wochen sind wir auf zehn solcher Insider-Features gestoßen, die wir Euch nun vorstellen möchten.

Wo war ich?

Ist die Ortungsfunktion des iPhones aktiviert, könnt Ihr Euch die Orte anzeigen lassen, an denen Ihr Euch am häufigsten aufhaltet. Die Liste der Top 5 Locations findet man unter Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste > Häufige Orte.

Album-Ansicht

Die Album-Ansicht der Musik-App zeigt im Landscapemodus Eure gesammelten Alben Cover als aneinanderliegende Quadrate an. Um mehr oder weniger anzuzeigen, kann man raus- und wieder rein-zoomen.

Screenshot iOS 7 Musik App

Screenshot: iOS 7 Musik App

Gradmesser

Der Kompass unter iOS 7 ist außerdem ein Gradmesser. Um die Funktion zu aktivieren, tippt man einfach an irgendeiner Stelle auf den Screen. Bewegt man sein iPhone nun im oder gegen den Uhrzeigersinn, wird die Änderung des Winkels bzw. des Grades angezeigt.

Screenshot: iOS 7 Kompass

Screenshot: iOS 7 Kompass

Versteckte Aufnahmen

Das Problem kennt Ihr sicher auch: Ihr seid an irgendeinem Ort, an dem das Fotografieren nicht so gern gesehen ist. Wenn ihr nun diskret Aufnahmen anfertigen wollt, öffnet die Kamera-App, wechselt in den Multitasking-Modus und schiebt das Kontrollzentrum hoch oder wahlweise auch die Mitteilungszentrale herunter. Die Kamera ist weiterhin aktiviert und wird mit den Lautstärketasten ausgelöst. Natürlich sollte man den Blitz vorher deaktivieren.

Gestensteuerung in der Fotos App

Öffnet man eines seiner Bilder in der Foto-App, kann man es durch Zusammenziehen zweier Finger schließen. Diese Geste war unter iOS 6 nur auf dem iPad verfügbar.

Screenshot: iOS 7 Foto App

Screenshot: iOS 7 Foto App

Format der zugeschnittenen Fotos festlegen

Schnappschüsse können direkt innerhalb der Foto App bearbeitet werden. Unter iOS 7 sind diverse Filter hinzugekommen, die man über seine Bilder legen kann. Neu ist die Möglichkeit, für ein zugeschnittenes Bild ein Format festzulegen, zum Beispiel 16:9. Dazu klickt man im Bearbeiten-Modus auf das Schneidwerkzeug und klickt anschließend im unteren Displaybereich auf Format.

Gesten in Taschenrechner App

Die Taschenrechner App ist eine so einfache wie nützliche App. Jeder hat sie für kleine Rechenaufgaben sicherlich schon zu Hilfe genommen. Was viele jedoch nicht wussten, ist, dass der Taschenrechner im oberen Bereich mit Gesten gesteuert werden kann. Vertippt man sich, kann durch einen Wisch nach links oder rechts, die jeweils zuletzt eingegebene Zahl entfernt werden.

Erweiterte Anzeige in der Wetter App

Die Wetter App gilt als Paradebeispiel für iOS 7 Flat Design. Nur sind die angezeigten Wetterdaten auf den ersten Blick nicht sehr detailreich. Um das zu ändern, klickt man einfach auf die Temperaturanzeige und bekommt dann weitere Metadaten wie Luftfeuchtigkeit und Windstärke angezeigt.

Uhr wird schwarz bei hellem Hintergrund

Die Uhrzeit im Sperrbildschirm des iPhones wird in weißer Farbe mit dünner Schrift angezeigt. Wer schwarze Schrift bevorzugt, kann sich einfach ein helles Hintergrundbild einrichten. Dann ändert sich auch die Farbe.

Screenshot iOS 7 Sperrbildschirm

Screenshot: iOS 7 Sperrbildschirm

Aufmacherbild: Midsection of girl giving cheat sheet to boy during examination von Shutterstock / Urheberrecht: Tyler Olson

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -