iOS 7 Beta 3 steht zum Download bereit
Kommentare

Seit gestern Abend ist iOS 7 Beta 3 bereit zum Download. Die Beta-Version richtet sich als Vorabversion an Entwickler und kann als Delta-Update und über iTunes heruntergeladen werden.

Neben einigen Bugfixes bietet Apple mit der neuen Version optische Verbesserungen, die eine Reihe von Anwendungen betreffen. So wurde die Schriftart „Helvetica Neue Light“, wir berichteten, durch die etwas dickere „Helvetica Neue Regular“ ersetzt. Auch beim Tippen fällt auf, dass Länderkürzel – also .de oder .com – nun nicht mehr auf einer eigenen Taste zur Auswahl stehen. Stattdessen findet sich hier lediglich ein Punkt und die Endungen können – ähnlich wie Umlaute auf US-Geräten – durch längeres Anwählen der Taste verwendet werden.

Auch der Kalender erfuhr ein kleineres Redesign. In Zukunft weist hier ein grauer Punkt in der Monatsansicht auf Termine hin. Einen Punkt findet man in Zukunft auch anstelle eines Balkens bei der Signalstärken-Anzeige. Die übrigen Anzeigen der Statusbar wurden ebenfalls zu Gunsten einer besseren Lesbarkeit leicht verändert. 

In der Musik-App wird es darüber hinaus nun wieder möglich sein, Songs zu bewerten. Hier wurden die Symbole anders angeordnet und die Podcast App ist nun voll funktionsfähig. Beim Abspielen von Musik wird der Sperrbildschirm in Zukunft auch die Uhrzeit anzeigen.

Ein weiteres kleines Update erfuhr die Anzeige von Downloads, die jetzt durch einen sich füllenden Kreis auf grauem Schatten angezeigt werden.
Erhältlich ist die Beta 3 Version allerdings nur für registrierte Entwickler – alle anderen müssen sich noch bis zum Herbst gedulden. Dann wird die finale Version verfügbar sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -