iOS Update

iOS 8.3: Die neuen Features des Updates
Kommentare

Mit iOS 8.3 kommt nicht nur ein kleines Update für Siri und eine Verbesserung der Tastatur, sondern auch eine weitere Option der Passwort-Einstellung bei iTunes für den Download kostenloser Apps. Diese und weitere Features im Überblick.

Obwohl das Release-Datum für iOS 8.3 noch nicht bekannt gegeben wurde, sind bereits die ersten neuen Features für das mobile Betriebssystem durch einige Beta-User aufgedeckt worden. Nachdem sich einige User beschwerten, dass jedes Mal bei kostenlosen Apps, Musik, E-Books oder Filmen ebenfalls das iTunes-Passwort abgefragt wird, kommt Apple nun 9to5mac.com zufolge den Wünschen seiner Community entgegen: Künftig wird es offenbar bei den Passwort-Einstellungen für die Nutzung von iTunes und den App-Store einen zusätzlichen Toggle geben, über den sich einstellen lässt, ob beispielsweise beim Download von kostenlosen Apps das Passwort abgefragt werden soll.

Zudem hat macrumors aufgedeckt, dass bei der Tastatur-Ansicht innerhalb der Browser-Suchanfrage die Leertaste zugunsten der„Öffnen“-Taste wieder größer dargestellt werden wird. Aufgrund einiger Beschwerden von iPhone 6 Plus Usern, die aus Gewohnheit bei der Umstellung auf iOS 8.2. plötzlich immer versehentlich den Punkt neben der kleiner gewordenen Leertaste drückten, wird nun der Space-Button wieder in die Länge gezogen.

Neben neuen Emojis soll nun mit iOS 8.3 auch die WLAN-Unterstützung für CarPlay gewährleistet werden. Zu guter Letzt bekommt auch die Spracheingabe-Assistentin Siri ein kleines Update: So sollen laut ibtimes nun auch über die Freisprechanlage Anrufe per Ansage ohne vorherige manuelle Freigabe in den Einstellungen getätigt werden können.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -