iOS 8 beta 4 am Montag
Kommentare

iOS 7 hat die Apple-Community im vergangenem Jahr ordentlich aufgemischt: Flat Design, Parallax-effekte und andere Features waren zu viel für ältere iPhone-Modelle und so sank die Performance des iPhones 4 und des iPhones 4s unter iOS 7 dramatisch.

iOS 8 am Montag

Apple hat die erste Beta-Version von iOS 8 auf der WWDC 2014 vorgestellt. Neben eines völlig neu überarbeiteten Notification Centers erwartet iOS-Nutzer ab Herbst auch eine Vielzahl an neuen Foto-Features. Am Montag wird Apple die beta 4 von iOS  veröffentichen.

Wir können uns auf ein interessantes Update freuen. Während iOS 7 im Zeichen großer Design-Änderungen stand, dürfen sich dieses Jahr vor allem für Mac-Besitzer auf interessante Features freuen. Schließlich wird OS X Yosemite in Kombination mit iOS 8 zusammenarbeiten 

iOS-Beta: Empfehlenswert?

Zur Zeit weist die Beta noch sehr viele Mängel auf. Nicht nur in Drittanbieter-Apps wie WhatsApp wurden bereits Bugs entdeckt, sondern auch in nativen Apps wie beispielsweise iMessage. Die generelle Stabilität des Systems lässt indes zu wünschen übrig. Man sollte die Beta-Version von iOS 8 als genau das verstehen, was sie ist – eine Vorabversion zum Finden und Ausmerzen von Fehlern. Wer also kein Entwickler ist, dem raten wir, die Füße bis September still zu halten. Ab dann gibt es iOS 8 für jedermann.

Diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer unzufrieden mit iOS 8 sind, können selbstverständlich bis Herbst auf iOS 7.1 downgraden. Erst wenige Tage, nachdem das Update für die Allgemeinheit verfügbar wird, schließt Apple die Türen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -