iOS 8 Foto-App: einzelne Bilder verbergen
Kommentare

Eine Funktion der Foto-App in iOS 8 lässt es zu, bestimmte Bilder zu verbergen, ohne sie zu löschen. Hier erfährst Du, wie das funktioniert.

Mit der Einführung von Apples iOS 8 diesen Herbst, können sich iPhone-Besitzer auf eine Vielzahl an neuen Features freuen. Unter anderem kommt das mobile Betriebssystem mit einer Überarbeitung der Foto-Optionen daher.

Neuerungen der Foto-Optionen

Für vereinfachtes Abspeichern und Zugreifen auf Aufnahmen gibt es die neue iCloud-Fotomediathek. Das Sortieren von Fotos in Alben ist nun flexibler möglich und außerdem gibt es ein neues Set von Bearbeitungswerkzeugen. iOS 8 arrangiert die Bilder innerhalb eines Foto-Menüs in einer tabellenartigen Unterteilung in Years, Collections und Moments. Gleichzeitig kann ein Zugriff darauf über eine separate Alben-Ansicht erfolgen.

Mit den vielen Neuerungen in der Foto-App kommt auch eine kleine, aber durchaus nützliche Funktion, mit der sich einzelne Fotos verbergen lassen. So werden bestimmte Bilder nicht mehr im Foto-Menü unter Years, Collections und Moments angezeigt, sondern nur noch über den Zugriff durch das jeweilige Album.

Fotos verbergen – So geht’s

  1. Öffne das betroffene Foto entweder im Album oder im „Moment“.
  2. Tippe auf das Foto und halte, bis das Pop-Up Menü erscheint.
  3. Wähle dort „Hide“. Dies muss noch einmal bestätigt werden.

Nun ist das Fotos aus der Moments-Ansicht verborgen, aber weiterhin durch das Album einsehbar.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -