iOS 8 – funktioniert das Update auf meinem iPhone?
Kommentare

Auf der Keynote in Cupertino hat Apple heute offiziell das neue Betriebssystem iOS 8 für das iPhone, iPad und iPod Touch präsentiert. Nachdem bereits auf der WWDC 2014 die Beta-Version mit den wichtigsten Funktionen gezeigt und für einige Entwickler freigegeben wurde, steht nun die reguläre iOS 8 Software für alle Bestandskunden kostenlos als Download zur Verfügung.

Leider werden alle, die ein älteres Modell als das iPhone 4s oder iPad 2 besitzen, auf iOS 8 verzichten müssen. Alle kompatiblen Geräte und die neuen Funktionen findet ihr hier in der Übersicht.

Welche Apple-Geräte sind kompatibel mit iOS 8? 

Apple iOS 8 welche Geräte sind kompatibel?

iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und das iPad mini mit Retina Display funktionieren mit dem neuen Betriebssystem. iPhone 4 Besitzer müssen weiterhin mit iOS 7 vorlieb nehmen.

Die besten Funktionen von iOS 8 im Überblick

  • Interaktive Push-Nachrichten: Hiermit können SMS oder iMessages ohne die momentane App verlassen zu müssen über ein zusätzliches, von oben herausziehbares Eingabefeld schnell und einfach versendet werden.

  • Siri Sprachsteuerung: Die mit Shazam synchronisierte Sprachsteuerung erkennt nicht nur Lieder, sondern es lassen sich auch Einkäufe auf iTunes damit abgewickeln.
  • Health-App: Die Fitness-Anwendung sammelt Informationen zum Puls, Gewicht und anderen Parametern des Users, die nach Einwilligung des Nutzers mit anderen Fitness-Apps synchronisiert werden können.
  • Home-Kit: Mit dieser Sammelfunktion können alle SmartHome-Anwendungen mit einander verknüpft und bedient werden. 
  • iCloud Dive: Ähnlich wie bei Dropbox lassen sich hier Daten extern lagern.
  • Widgets: Über das Notification Center können Entwickler ab sofort Widgets integrieren, die sich vom Nutzer bedarfsweise einstellen lassen.
  • Teamwork zwischen iPhone, iPad und Mac: Eine Mail, die bespielsweise auf dem MacBook angefangen wurde, kann nach einer Unterbrechung sogleich auf dem iPad weitergeschrieben werden dank Synchronisation unter allen Apple-Geräten.

Bilder: © Apple  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -