iOS 8 Jailbreak kommt bald
Kommentare

Mit den Release des neuen iOS 8 warten auch alle gespannt auf den Jailbreak. Die letzte Beta-Verion soll bereits geknackt sein. Jetzt hoffen die Hacker darauf, dass die Schwachstellen in der endgültigen Version noch offen bleiben.

Jailbreak-Tool für iOS 8 modifiziert

Das chinesische Pangu-Team hat mit ihrem Jailbreak-Tool bereits die iOS-Versionen 7.1.x geknackt und iPhone- und iPad-Usern zugänglich gemacht. Auf Reddit hat jetzt ein User mit dem Namen w0rldello behauptet, er habe das das Tool modifiziert, damit es auch mit der aktuellen und voraussichtlich letzten Beta-Version laufe.

Beweisfotos für den iOS 8 Jailbreak

Der Jailbreak wurde bisher jedoch noch nicht veröffentlicht. Beweis für den erfolgreichen Hack sind bisher lediglich Screenshots, die w0rldello auf Reddit gepostet hat. Die Beweisfotos zeigen das Logo der Pangu-App zusammen mit dem Redesign des iOS Control-Centers sowie die Pangu Mac-App, die ein mit der Anwendung verbundenes iPhone zeigt auf dem die gejailbreakte Version von iOS 8 läuft. Auch auf Twitter machen die Fotos bereits die Runde.

Hacker hoffen, dass Sicherheitslücken offen bleiben

Warum die Hacker den Jailbreak noch nicht veröffentlicht haben dürfte klar sein. Man will Apple in der Beta-Phase auf keinen Fall die Schwachstellen des neuen Betriebssystems aufzeigen und damit das Risiko eingehen, dass diese geschlossen werden könnten.

Die Sicherheitslücken, die das Pangu-Tool 1.0.x ausnutzte, wurden bereits von Apple gestopft aber für das aktuelle Tool gibt es bisher noch keine Patches. Die Hackergemeinde hofft, dass alle Schlupflöcher mit dem finalen Release von iOS 8 offen bleiben, damit der endgültige Jailbreak für für alle zugänglich gemacht werden kann.

Aufmacherbild: Interior of a prison cell with light shining through a barred window via Shutterstock / Urheberrecht: Mopic

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -