iOS 8 mit Shazam-Feature?
Kommentare

Gerüchten zufolge sollen iPhones und iPads mit dem iOS 8 Update über einen Musik-Identifikations-Service verfügen. Zu diesem Zwecke soll Apple mit Shazam Entertainment Ltd. zusammenarbeiten. Das berichtete jedenfalls Bloomberg und beruft sich dabei auf zwei anonyme Quellen.  

Mithilfe von Shazam lassen sich von einem unbekannten Lied Titel und Künstler abrufen. Dazu wird über die Tonaufnahmefunktion des mobilen Gerätes ein Teil des Liedes aufgezeichnet und Shazam kann über den Zugriff auf eine große Datenbank bestimmen, um welches Lied es sich handelt. Seit 2012 lassen sich sogar viele Filme und Fernsehserien per Shazam bestimmen.

Bis dato konnte der Dienst als App auf das Smartphone geladen werden, soll aber, wenn man den Gerüchten trauen kann, in Zukunft direkt in das iOS-System integriert werden und unter Umständen in Verbindung mit Siri agieren.

Ob es sich bei den Berichten um Tatsachen handelt, bleibt abzuwarten. Nach der Entwicklerkonferenz am 2. Juni in Cupertino, auf der iOS 8 vorgestellt werden soll, wissen wir hoffentlich mehr.

AufmacherbildCIRCA MARCH 2014 – BERLIN: the logo of the brand „Shazam“, Berlin. via Shutterstock / Urheberrecht: 360b

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -