iOS Bug treibt noch bis zum 7. Januar sein Unwesen
Kommentare

Gestern berichteten wir über einen iOS Neujahrs-Bug, der für ruhige Stunden am 1. Januar 2013 sorgte. Die seit iOS 6 hinzugekommene Nicht-Stören-Funktion ist bei manchen iPhone Usern beeinträchtigt und wechselt nicht mehr automatisch zur angegeben Zeit in den normalen Modus zurück. 

Folglich bleibt das iPhone auch nach der getimten Ruhezeit leise. Apple verkündete nun im Support-Forum, dass das Problem teilweise noch bis zum 7. Januar bestehen bleibt. Ab dem 8. sollte also ohne weiteres Hinzutun alles wieder wie gewohnt funktionieren.

Als vorübergehende Lösung empfiehlt Apple, den Nicht-Stören-Timer zu deaktivieren (Einstellungen > Mitteilungen > Nicht stören). Was an dem Datum 7. Januar 2013 so besonders ist, verrieten die Cupertiner allerdings nicht.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -