iOS7-Trick: Taschenlampe ausmachen ohne Kontrollzentrum
Kommentare

iPhone hat viele praktische Features zu bieten. Eins davon ist die Taschenlampe. Genauer gesagt, ist es die integrierte LED-Leuchte der rückwertigen Kamera, die als Taschenlampe zweckentfremdet werden kann. 

Während man bei den älteren Betriebssystemen bis einschließlich iOS 6 noch eine zusätzliche App für die Funktion brauchte, integrierte Apple bei iOS 7 die Taschenlampe ins Kontrollzentrum. So hat man immer schnellen Zugriff auf die Leuchte. Beim Ausschalten kann man sich den Weg über das Kontrollzentrum geschickt ersparen. Wir erklären Euch euch wie. 

In das Kontrollzentrum gelangt man durch einen kurzen Wisch nach oben vom unteren Bildschirmbereich aus. Dann öffnet sich die Übersicht nützlicher Funktionen. In der unteren Reihe befinden sich vier Icons: Timer, Taschenrechner, Kamera und die Taschenlampe. Drückt man kurz drauf, schon tappt man nicht mehr im Dunklen.

iPhone Kontrollzentrum

Screenshot: © Software & Support Media

Je nachdem wie lange man die Taschenlampe nun genutzt wird, sperrt sich der Bildschirm automatisch. Um die Taschenlampe wieder auszuschalten, müsste man eigentlich die Bildschirmsperre zuerst aufheben, ins Kontrollzentrum rein und dort die Leuchte ausmachen. Doch schaut man in die untere rechte Ecke im Lockscreen-Modus, sieht man ein kleines Kamera-Symbol. Tippt man drauf, schon ist die Taschenlampe wieder deaktiviert. 

iPhone Lockmudus

Screenshot: © Software & Support Media

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -