iPad Air: Traffic-Rekord am Start-Wochenende – iPad 2 ungeschlagen
Kommentare

Vergangenen Freitag war der Verkaufsstart des neuen iPad Air. Im Süden der Republik ging das schlanke Tablet aufgrund des Feiertags einen Tag später über die Ladentheke. Doch das sollte seinem Erfolg keinen Abbruch tun. Denn einer Statistik von Fiksu zufolge erreichte der Neuling eine beachtlich hohe Traffic-Quote am Startwochenende.

Demnach soll das Air für 0,75 Prozent des gesamten iPad Traffics – also dem Surfaufkommen mit allen iPad-Modellen – verantwortlich sein. Das Vorgängermodell iPad 4 kam damals bei einer ähnlichen Studio auf 0,37 Prozent.

Erstaunlich stabil hält sich derweil das iPad 2. Am Vergleichswochende war es für 37,1 Prozent des gemessenen Traffics verantwortlich. Am 2. März 2011 erschienen, hat Apple es auch in diesem Jahr noch weiterhin als Einsteigermodell ohne Retina Display in seinem Sortiment und versorgt es bis auf weiteres mit OS Updates.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -