iPad maxi? Apple soll an Tablet mit 12,9 Zoll-Display arbeiten
Kommentare

Apple hat sich im vergangenen Jahr stark gewandelt. Während es früher nur das iPad und das iPhone gab, dürfen sich Kunden nun zwischen jeweils zwei Modell-Varianten entscheiden. Neben dem iPhone-5s-Flaggschiff gibt es beispielsweise das günstigere iPhone 5c im Plastik-Cover und neben dem iPad mit Retina Display (9,7 Zoll) können sich Kunden auch für das günstiger iPad mini ohne Retina und mit kleinerer Bildschirmdiagonale (7,9 Zoll) entscheiden.

Laut Gerüchten, die mobilegeeks über das taiwanesische United-Daily-News-Portal aufgeschnappt hat, könnte Apple im kommenden Jahr ein drittes Exemplar vorstellen: das iPad maxi. Spekuliert wird über eine Displaygröße von 12,9 Zol – damit wäre das iPad maxi eines der größten Tablets, die es momentan im freien Handel zu kaufen gibt. Das Dell XPS 18 Tablet mit Windows-8-Betriebssystem legt mit seinen 18 Zoll natürlich noch eine ganze Schippe oben drauf.

Als Produktions-Partner für das große iPad wird derzeit der chinesische Computerhersteller Quanta Computer genannt. Technische Daten zum vermeintlichen iPad maxi gibt es derzeit noch nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass Apple besonderes Augenmerk auf die Auflösung legt. Bei einer solchen Bildschirmdiagonale wäre beispielsweise eine Auflösung wie beim iPad mini (1.024 x 768 Pixel bei 163 ppi) eine schiere Qual für die Augen.

In puncto Formfaktor vermuten wir, dass sich die neue iPad-Generation optisch am iPad mini orientiert. Anlass zu dieser Vermutung gibt unterem das Leak Hands-On, das Anfang dieses Monats bereits die neue Schale des iPad 5 zeigte:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -