iPhone 4S auf iOS 8 upgraden – Ja oder Nein
Kommentare

Seit gestern Abend ist iOS 8 raus. Während iPhone 5 und 5S Nutzer schon die neuen Features ausprobieren, stellt sich für iPhone 4S Besitzer nun die Frage: soll ich oder soll ich nicht? Schon das iPhone 4 hat mit der Installation von iOS 7 einiges an Performance eingebüßt. Wie sieht es jetzt also mit dem iPhone 4S und dem neuen Betriebssystem aus?

Schlechtere Performance beim iPhone 4S durch iOS 8

iOS 8 ist mit allen iPhones ab der Version 4S kompatibel – theoretisch zumindest. iPhone 4S User sollten sich aber gut überlegen, ob sie auf iOS 8 updaten. Durch den Download des neuen Betriebssystem wird auch an Performance eingebüßt, denn es ist auf leistungsstärkere Prozessoren und größere Displays ausgelegt.

Öffnen von Apps dauert länger mit iOS 8

Vor allem das Starten von Apps dauert mit iOS 8 um einiges länger. Das Technik-Portal Ars Technica hat die Ladezeiten des iPhone 4S mit beiden iOS Versionen gegenübergestellt. Vor allem der Safari-Browser braucht auf iOS 7 1,25 Sekunden zum Öffnen und mit iOS 8 2,16 Sekunden. Bei den Einstellungen und der Mail-App sieht es ähnlich aus. Trotzdem muss man sagen, dass die Performance hier nicht ganz so träge wird wie bei iPhone 4 und iOS7. Auf der Homepage von Ars Technica gibt es eine detaillierte Übersicht über verschiedene Apps und ihre Ladezeiten mit dem jeweiligen Betriebssystem.

ios 8 app kamera

Screenshot: iOS 8

Animationen nicht ganz flüssig

Auch Animationen scheinen mit iOS 8 ein wenig zu ruckeln und das Bild ist nicht ganz flüssig. Es scheinen einige Frames innerhalb der Animationen verloren zu gehen und somit wirkt alles eher träge als fließend. Dies könnte aber, wie bei iOS 7, mit einem kleinen Update noch behoben werden, mutmaßt Ars Technica.

iPhone 4S Bildschirm zu klein für iOS 8

Das neue Apple Betriebssystem ist auf die größere Displaydiagonale der beiden neuen iPhone 6 ausgelegt. Mit seinen 3,5 Zoll ist das iPhone 4S eigentlich zu klein für das neue iOS und so wirkt der Bildschirm manchmal überladen. So ist zum Beispiel bei der Mail-App kaum Platz für das Textfeld, da die Tastatur und Wortvorschläge den meisten Raum auf dem Display einnehmen.

ios 8 kamera

Screenshot: iOS 8

iOS 8 lohnt sich für 4S trotz kleiner Performance Einbußen

iPhone 4S User müssen also abwägen, ob sie iOS 8 installieren wollen. Das neue Betriebssystem beinhaltet eine ganze Reihe neuer Funktionen, Apps, Widgets und das neue Keyboard auf die Apple Fans jetzt schon seit der WWDC im Juni gewartet haben und die die User Experience des iPhones ziemlich beeinflussen. Ist man bereit, ein wenig Geschwindigkeit und Platz auf dem Screen zugunsten der neuen Features zu opfern, spricht nichts gegen ein Update. Laut Ars Technika sind die neuen Features es wert, den kleinen Performance-Rückschritt in Kauf zu nehmen.

ios 8 zeitraffer

Screenshot: iOS 8

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -