iPhone 5S – bringt Apple den Fingerabdruck-Sensor?
Kommentare

Apple hat ein neues Patent beim amerikanischen Markenamt eingereicht. Geschützt werden soll eine Technologie zur Erkennung von Fingerabdrücken, die klein genug ist, um auch in Smartphones Verwendung zu finden.

Seit 2009 arbeitet Apple bereits an Technologien, die es ermöglichen, Fingerabdrücke zur Sicherung von Smartphones und anderen mobilen Geräten zu verwenden. Das besondere an dem Sensor ist dabei nicht zuletzt die Größe, da Blende und Sensor direkt miteinander verbaut sind. Weiterhin soll die Neuentwicklung auch wesentlich robuster als bisherige Modelle sein und sich auf diese Weise auch für den alltäglichen Gebrauch eignen. Eine genaue Erklärung der Funktionsweise lässt sich in dem Patentantrag einsehen.

Mit dem Patent werden auch die Gerüchte wieder laut, dass Apple bereits mit dem iPhone 5S diese Technologie zum Einsatz bringen könnte. Denkbar wäre, dass der Sensor neben der Kamera platziert wird. Diese Lösung würde weniger Aufwand erforden als die Integration im Home-Button und könnte eine Erklärung dafür liefern, warum Apple Veränderungen in der Verkabelung des Displays vorgenommen hat. Im Herbst soll das neue iPhone in den Verkauf gehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -