iPhone 5s Dock aus purem Beton für echte Männer – handgefertigt in Deutschland
Kommentare

Die Arbeiter des in Hannover ansässigen Herstellers hardwrk haben die Ärmel hochgekrempelt und ein massives iPhone 5s Dock aus purem Beton gegossen. Der 570 Gramm schwere Klotz wirkt trotz seines offenporigen, kernigen Charakters wie ein Zubehörteil aus einer Designerschmiede, das mit viel Sorgfalt entstanden ist. Es ist kompatibel mit allen neueren iPhone-Modellen, die über den schmalen Lightning Connector verfügen. An genügend Platz für eine bis zu 1,5 mm dicke Schutzhülle wurde auch gedacht.

Der Grund für den eher ungewöhnlichen Werkstoff sei vor allem das notwendige Gewicht, um das Dock am Boden zu behalten, so hardwrk. Denn wie viele wissen, haben alternative Produkte immer dasselbe Problem: sie sind zu leicht. Man benötigt eine Hand, um das iPhone aus der Schale herauszunehmen und die zweite, um das Dock festzuhalten. Praxistauglich ist das nicht.

© hardwrk

© hardwrk

Wer vielleicht jetzt schon auf der Suche nach einem ausgefallenen Weihnachtsgeschenk ist, dem können wir das Massive Dock nur ans Herz legen. Die Eigenschaft des Betons, immer unterschiedlich auszuhärten, macht jedes Stück zu einem Unikat. Für 59,90 Euro kann das Beton Dock von hardwrk vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt ab dem 11.12.2013.

© hardwrk

© hardwrk

Übrigens: Wem das Ganze dann doch zu urig ist, der findet für 29,90 Euro eine günstige Alternative direkt bei Apple. Dieses Dock ist weiß, deutlich kleiner und besteht wie gewöhnlich aus Plastik.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -