iPhone 5s: Speicherwucher beim 64GB-Modell
Kommentare

Das iPhone 5s ist Apples Flaggschiff aus neuster Schmiede. Für 699 Euro bekommt man das Gerät in der Standardausführung. Will man mehr Speicher an Bord haben, legt man bis zu 899 Euro auf den Tresen.

Das US-Magazin zdnet hat nun einmal auf Basis von Information der Information Handling Services (IHS) die reinen Produktionskosten eines iPhone 5s mit 64GB internem Speicher offen gelegt. Demnach kostet Apple der Bau seines Flaggschiffs gerade einmal 218 US-Dollar (161 Euro). Zwar ist das nicht unbedingt überraschend, da Apple schließlich auch Gewinne mit seinen Produkten einfahren will. Geradezu frech ist aber der enorme Preisaufschlag, den Apple für Modelle mit mehr Speicherplatz verlangt.

Während das iPhone 5s mit 16GB Speicher für 699 Euro angeboten wird, kosten die Modelle mit 16 bzw. 48GB an zusätzlichem Speicher 100 bzw. 200 Euro mehr. Dabei fallen für 48GB zusätzlichen Speicher, um beim Beispiel mit dem 64GB-Modell zu bleiben, nicht einmal 20 US-Dollar (15 Euro) extra in der Produktion an.

Aufmacherbild: diskettes on a white background von Shutterstock / Urheberrecht: valzan

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -