iPhone-inspirierte Webseiten [Webdesign]
Kommentare

Als Steve Jobs 1997 wieder an die Spitze von Apple zurückkehrte, mit dem iBook, dem iMac sowie dem PowerBook und dem Power Mac dem Unternehmen ein Design-Facelift  verpasste, begann eine neue Ära für das Unternehmen. Der neue Look war schlicht, modern und understated. Als rund zehn Jahre später das erste iPhone auf den Markt kam, galt Apple nicht nur in puncto Design, sondern auch in Sachen Innovation als einer der bedeutendsten Elektronikhersteller auf dem Markt.

Viele Designer ahmen seither den puristischen Apple Look nach und so fand der schlichte, klare und aufgeräumte Stil auch schnell Einzug in Webseiten. Heute stellen wir Euch fünf Webseiten vor, deren Webdesign vom Apple-Look inspiriert ist. In unserer Auswahl finden sich, wie sollte es auch anders sein, hauptsächlich Webseiten von iOS-Entwicklern:

Kelvin

Dunkelblau auf weiß mit einer großen Temperaturanzeige und einer übersichtlichen vier Tages Wettervorschau. Die App kostet 1,79 Euro: So schlicht wie die Wetter App Kelvin präsentiert sich auch die passende Webseite der Entwickler: Große Whitespaces und ein klares Design erinnern an den typischen Apple-Look:

kelvin

Bildquelle Screenshot: kelvinapp.com siehe auch im FeatureBild

Pop

Die Entwickler der kostenlosen Pop App sind sich sicher: App-Entwicklung funktioniert am besten mit Papier und Bleistift. Deshalb haben sie mit Pop App eine iOS-Applikation gebaut, mit dem Entwickler ihre Scribble-Entwürfe abfotografieren, digital überarbeiten und weiterentwickeln können. Die Webseite von Pop App trägt das coole Apple Design:

pop

Bildquelle Screenshot:popapp.in

Rise

Die Webseite der Wecker-App Rise (1,79 Euro) präsentiert sich mit einer schlichten Typographie und viel Whitespace ebenfalls im coolen Apple-Look:

rise

Bildquelle Screenshot:simplebots.co

Kuvva

Die iOS-App Kuvva bietet schöne Wallper und kostet 1,79 Euro. Der Internetauftritt der Entwickler ist aber mindestens ebenso sehenswert. Auf dem Startbildschirm ist lediglich ein schwarzes iPhone 5 abgebildet und kommt sonst mit wenig Text aus.

kuvva

Bildquelle Screenshot:kuvva.com

Haze

Haze ist eine Wetter-App, die mit einem schönen audiovisuellem User Interface daher kommt und mit 2,69 Euro zu den teureren Wetter-Apps zählt. Die passende Webseite setzt dementsprechend auf ein edles Webdesign.

haze

Bildquelle Screenshot:gethaze.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -