Ist Steve Jobs‘ These wahr geworden?
Kommentare

Steve Jobs vertrat noch zu seinen Lebzeiten die These, dass Tablets und PCs im gleichen Verhältnis zueinander stehen wie Autos und Trucks. Demnach würde man sich künftig weg von den großen, sperrigen Geräten bewegen und die einstige PC-Arbeit auf Tablets übertragen. Eben genauso wie mit den Trucks. Früher einmal hatten die Bewohner des Agrarlandes USA überwiegend Trucks als Arbeitsmaschine und PKW-Ersatz im Einsatz. Jetzt, wo fast nur noch der mittlere Westen der USA der traditionellen Landwirtschaft nachgeht, ist die Nachfrage nach Trucks natürlich geringer.

John Paczkowski von AllThingsD sieht in den aktuellen Untersuchungszahlen von DisplaySearch Steve Jobs These bestätigt. Diese besagen nämlich, dass die Tablet-Verkäufe steigen, während Notebook-Verkäufe zurückfallen werden. Noch in diesem Jahr bahnt sich also eine Wende an. Eine Wende, die den Tod des klassischen PCs oder zumindest den Sieg der günstigen Tablets über jene darstellt.

Zahlen lügen nicht

Die Zahlen der Analysten von DisplaySearch sprechen natürlich für sich. In der Tat steigt die Nachfrage nach Tablets immer weiter. Und genau wie ein Truck Eigenschaften hat, die einem Auto fehlen, haben auch PCs eben solche Merkmale, die man bei Tablets noch vermisst. Manchmal greift man nämlich doch in die Schublade und erledigt bestimmte Arbeiten am Laptop. Denn zurzeit dienen die meisten mobilen Geräte der Unterhaltung und sind daher im Consumer-Bereich einzuordnen.
 
Vor allem aber die Berufswelt wird noch lange Zeit auf PCs, Laptops und Co angewiesen sein, weshalb man der These Steve Jobs nur bedingt zustimmen kann. Smartphones und Tablets bezeichnen wohlgemerkt einen Trend, den wir alle gerade erleben. Die Business-Welt haben die smarten Devices aber noch nicht vollkommen erobert. Bis sich Steve Jobs These also bewahrheitet, vergehen freilich noch einige Jahre.  

Aufmacherbild: Public Domain   

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -