iSwatch vs. iWatch: Swatch verklagt Apple
Kommentare
Der Schweizer Konzern und weltweit führender Uhrenhersteller Swatch soll Berichten von watson zufolge rechtliche Schritte gegen Apple eingeleitet haben. Grund: Die Ähnlichkeit des Markennamens iWatch zu diesem der iSwatch.
Offiziell ist es zwar noch nicht, dass Apple eine smarte Armbanduhr unter dem Namen iWatch in den Markt einführen will – allerdings hält sich die Vermutung hartnäckig und das nicht ohne Grund, denn immer wieder tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten. Vergessen werden darf allerdings nicht, dass Apple stets für eine Überraschung zu haben ist. 
Swatch allerdings ergreift jetzt schon Maßnahmen gegen Apple. Swatchs Leiterin der Unternehmenskommunikation Serena Chiesura nimmt Stellung:
Wir beurteilen die Verwechslungsgefahr als gegeben, die Marken sind verwechselbar. In allen Ländern, wo die Marke eingetragen ist, gehen wir dagegen vor.
Wie genau das Unternehmen allerdings vorgehen will, gibt sie nicht preis und verrät lediglich:
Um die eigene Marke iSwatch zu schützen, wurden alle für nötig erachteten Massnahmen ergriffen.
Ob das in Biel sitzende Unternehmen tatsächlich etwas gegen den Tech-Giganten Apple ausrichten kann, bleibt abzuwarten. 
 
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -