JavaScript: wieder Top 10 Platz im Tiobe Programmiersprachen Index
Kommentare

Im Tiobe Programmung Community Index, der jeden Monat die Verbreitung aller Programmiersprachen analysiert, hat es JavaScript wieder zurück in die Top 10 geschafft. Im Vormonat rangierte die Skriptsprache noch auf Platz 11. Auf Rang 1 liegt C gefolgt von Java und Objective-C. Die weiteren Top 10 Plätze gehen an C++, PHP, C#, (Visual) Basic, Python und Perl.

Dass JavaScript gerade so den Top-10-Cut schafft, mag viele überraschen, denn nicht nur erfreut sich JavaScript großer Beliebtheit, sondern macht auch (im wahrsten Sinne des Wortes) viel Buzz im Netz. Im Tiobe Ranking hatte sich dies in den letzten Monaten nicht ausgezahlt. Seit Februar war JavaScript nicht mehr in den Top 10 platziert gewesen.

Auch im Tiobe-Blog zeigte man sich vom vergleichsweise schlechten Abschneiden überrascht:

It is still a bit of a miracle why this ubiquitous language is not yet part of the top 5. JavaScript is the glue of client-side web page programming nowadays. 

JavaScript taucht in 1,654 Prozent der Internet-Suchanfragen auf, die für das Ranking herangezogen werden. Zum Vergleich: Perl auf Platz 9 erreicht einen Wert von 2,273, Ruby auf Platz 11 kommt auf 1,479 Prozent. C thront mit 17,809 Prozent an der Spitze.

Der Tiobe Programming Community Index dient als Anhaltspunkt für die Beliebtheit von Programmiersprachen. Die Messungen basieren auf Indikatoren wie Anzahl der Programmierer weltweit, Veranstaltungen und Drittanbieter. Für die Recherche werden Google, MSN, Yahoo!, Wikipedia und YouTube herangezogen.

Der Index ist allerdings alles andere als unumstritten. Die Vorgehensweise, um den Index zu erstellen ist seit jeher heftiger Kritik ausgesetzt. Tiobe misst die vermeintliche Popularität einer Programmiersprache basierend darauf, wie viele passende Ergebnisse mit dem Namen der Sprache im Titel eine Auswahl an Suchmaschinen ausspuckt. Ob diese gefundenen Webseiten jedoch tatsächlich gelesen werden und wenn ja, von wie vielen Entwicklern, wird nicht in Betracht gezogen.

Mittlerweile existieren einige Alternativ-Rankings, welche die Ergebnisse des Tiobe Index anzweifeln und mit vermeintlich besserer Vorgehensweise andere Listen erstellen. Da wäre beispielsweise der PYPL Popularity of Programming Language Index von Pierre Carbonnelle, der anstelle der puren Anzahl an Webseiten anhand der Google Trends untersucht, wie häufig Tutorials zu den jeweiligen Sprachen gesucht werden. Das soll besser ausdrücken, wie populär die jeweiligen Programmiersprachen tatsächlich sind. In diesem Index rangiert JavaScript für den Juni beispielsweise auf Rang 6 mit einem Wert von 8,2 Prozent.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -