jQuery 2.0 unterstützt Windows Store Apps
Kommentare

Ab sofort wird es für Web-Entwickler noch leichter, Windows 8 Apps zu entwickeln. Version 2.0 des beliebten JavaScript Frameworks jQuery unterstützt nämlich endlich auch die Entwicklung von Windows Store Apps in HTML5 und JavaScript. Um das zu erreichen, haben die Verantwortlichen hinter jQuery intensiv mit der Community zusammen gearbeitet.

Doch wieso hatte jQuery eigentlich zuvor keine Windows Store Apps unterstützt? Da diese Apps nativen Zugriff auf die Windows Runtime haben, verfügen sie über ein eigens dafür entwickeltes, neues Sicherheitsmodell. Auch einige Schnittstellen wurden angepasst, um besser zur nativen Umgebung zu passen. In Verbindung mit jQuery hatten diese beiden Aspekte vor allem im Bereich des dynamischen Contents häufig zu Fehlern geführt.

Die Windows-Store-App-Entwicklung mit jQuery können Sie testen, wenn Sie sich den aktuellen jQuery 2.0 Beta Build herunterladen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -