Klara App – Arztbesuch per Smartphone
Kommentare

Juckende Hautstellen, Ausschlag, auffällig aussehende Leberflecke oder ein geschwollener Zeckenbiss – unser größtes Sinnesorgan, unsere Haut, bietet viel Angriffsfläche. Meist sind die Symptome zunächst so unerheblich, dass man sich den Weg in die Arztpraxis spart und lieber erst einen Blick ins Netz wirft, um herauszufinden, was einen da so plagen könnte. Manch einer ist zu sehr durch seine Arbeit eingebunden und will die Zeit nicht opfern, andere befinden sich gerade am anderen Ende der Welt auf Reisen und wissen nicht, wie sie sich schnell helfen sollen. Dabei führen Selbstdiagnosen angesichts der Informationsfülle im Internet leider oft dazu, dass man entweder etwas übersieht und das Problem unterschätzt, oder aber vollkommen verunsichert wird.

Tech-Unternehmen rüsten ihr medizinisches Angebot auf  

Um die Möglichkeiten des mobilen Internets richtig und zielführend zu nutzen, setzten mittlerweile immer mehr Ärzte und Tech-Unternehmen auf seriöse Plattformen, auf denen sich Patienten und medizinische Fachleute austauschen können. Nicht nur Google testet momentan eine Art digitale Sprechstunde mit Ärzten via Live-Chat, auch Apple will mit der Ankündigung einer Health App auf die Nachfrage reagieren. Dabei gibt es auch bereits erprobte Dienste: Dazu zählt in Sachen Hauterkrankungen die Applikationen Klara

Wer unterwegs ist oder in Behandlung dürfte von Klara profitieren

Was 2013 unter dem Namen goderma begann, wird seit diesem Jahr mit Klara als App für iOS und Android weitergeführt. Das Konzept Teledermatologie ist einfach: Die auf der Haut festgestellte Irritation wird mit dem Smartphone fotografiert und an Klara übermittelt sowie ein kurzer Fragebogen zu den Symptomen ausgefüllt. Gegen einen Kostenbeitrag von 29 Euro erhält man binnen 48 Stunden von einem professionellen Dermatologen eine erste Einschätzung zum Hautproblem. Sollte der Fall akuter sein, wird auch die Vermittlung zum Hautarzt vor Ort vorgenommen.

Die Klara-App liefert zwar keine komplette Diagnose, soll aber im ersten Schritt dabei helfen, einschätzen zu können, ob das Hautproblem behandelt werden und ein Arzt konsultiert werden muss – eine Handlungsempfehlung von Fachleuten, statt eine ungenaue Selbsteinschätzung anhand ominöser Foreneinträge und Ratgeberseiten. Damit erspart man sich nicht nur die Zeit im Wartezimmer, sondern kann auch fern ab der deutschen Grenzen eine Einschätzung heimischer Fachleute konsultieren.

Die Ersteinschätzung ist zwar kostspielig, aber manchmal sinnvoll

Der App-Anbieter verspricht zudem, dass, falls keine Einschätzung gegeben werden kann, die Kosten erstattet werden. Wie dahingehend genau die Grenzen verlaufen, lässt sich anhand der AGBs nicht genau ersehen. Darin heißt es außerdem, dass die Informationen grundsätzlich keine Diagnose oder Therapie darstellen, sondern ausschließlich eine Unterstützung der Informationsfindung oder Internetrecherche bieten. Das kann hilfreich sein, muss aber nicht immer auch die 29 Euro wert sein. Wer also ein akutes Hautproblem hat und gerade im Lande ist, sollte wohl eher direkt einen Dermatologen aufsuchen. Befindet man sich allerdings schon in Behandlung, kann Klara auch dazu genutzt werden, die Verlaufskontrolle zu übernehmen. Das ist natürlich wiederum überaus praktisch. Gezahlt werden kann per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal – im Voraus versteht sich. Das Ärzteteam hat mancherlei akademische Titel aufzubieten und wirkt auch breit gefächert, so dass auch hierauf Verlass scheint. Auch die Zusammenarbeit mit der TU München spricht für die Seriosität von Klara. Aber was ist mit der Privatsphäre und Datensicherheit?

Anonymisierung und Datenschutz

Für die Begutachtung, so der Anbieter, werden nur E-Mail-Adresse, Passwort und die Krankheitsdaten benötigt. Diese Daten seien datenschutzkonform pseudonymisiert und für die Ärzte nicht sichtbar. Name, Adresse oder sonstige Informationen über den Nutzer sollen nicht abgefragt werden. Alle Informationen, heißt es, werden gemäß datenschutzrelevanter Richtlinien behandelt. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -