Kuh statt iPad – Bill Gates gibt den „Secret Santa“
Kommentare

Im Rahmen der Aktion Redditgifts tauschen Nutzer des sozialen News-Aggregators Reddit jedes Jahr zu Weihnachten wieder anonym Geschenke aus. 2012 haben an dieser Art Online-Wichteln ganze 44.805 Nutzer teilgenommen, 2013 vermutlich eine ähnlich große Zahl. Und einer davon war Bill Gates.

Ihm wurde die 24-jährige Reddit-Nutzerin Rachel zugelost, die zwar im Vorfeld keine Nachricht von ihrem „Secret Santa“ erhalten hatte, ihr Geschenk aber dennoch eines Tages bei der Post abholen konnte. Als sie das Paket öffnete, fand sie zuerst eine Stoffkuh und anschließend eine Karte, die sie darüber informierte, dass ihr Aktionspartner in ihrem Namen der Wohltätigkeitsorganisation Heifer International Geld gespendet hatte. Auch nachdem sie das Buch „Journeys of a Lifetime“ im Paket fand – immerhin hatte sie in ihrem Profil angegeben, dass sie gerne verreist – wusste sie noch nicht, wer sie da beschenkt hatte.

Dass Bill Gates persönlich hinter all den Gaben steckte, realisierte sie erst, als sie im Paket ein Foto entdeckte, das den Microsoft-Gründer mitsamt den besagten Geschenken zeigte. Eine Grußkarte informierte sie indes über die genaue Art der getätigten Spende: Für 500 US-Dollar kann man die oben genannte Organisation veranlassen, einer Familie in Not eine Kuh zur Verfügung zu stellen, die ihr Lebensmittel und ein festes Einkommen beschert.

Bilder der Geschenke und einen Erfahrungsbericht des Glückspilzes gibt es bei Reddit. Dort entschuldigt sich Rachel übrigens auch bei Bill Gates für ihren ursprünglichen Wunsch nach einem iPad.

Aufmacherbild: Portrait of a cow wearing a christmas hat von Shutterstock / Urheberrecht: Pixel Memoirs

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -