Ladezeitanalyse – 3 kostenlose Tools für Performance Benchmarks
Kommentare

Damit eine Website oder ein Blog bei den Besuchern gut ankommt, muss die Ladezeit stimmen. Dabei gilt eine einfach Faustregel: Je schneller, desto besser. Denn der gemeine User ist ungeduldig und klickt sich schon bei kurzen Verzögerungen zur nächsten Quelle.

Oft ist es so, dass man für sein eigenes Portal mit der Zeit blind wird und eine eventuelle schlechte Performance gar nicht mehr als solche wahrnimmt. Abhilfe schaffen hier diverse Analye-Tools, die im Netz kostenlos auf Anwendung warten. Drei davon stellen wir Euch heute vor:

1. Pagespeed Insights

Pagespeed Insights ist als Erweiterung für Chrome und Firefox erhältlich. Darüber hinaus kann das Tool auch im Web über die folgende Seite genutzt werden: https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/. Nach Eingabe einer Seiten-URL erfolgt binnen weniger Sekunden der Analyse-Prozess, der sowohl die mobile als auch die Desktop-Seite des Testobjekts in puncto Performance auf den Prüfstand stellt. Anschließend werden detaillierte Tipps angezeigt, um die Ladezeiten zu verkürzen.

pagespeed insights

pagespeed insights 2

Screenshots: https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

2. GTmetrix

GTmetrix bedient sich des Pagespeed Insight Tools sowie der Yahoo-Variante YSlow. Letzteres ist auch als eigenständiges Tool nutzbar. Über die Seite gtmetrix.com gibt man einfach die zu anaysierende URL ein und bekommt Tipps der beiden Tools in einer Tabelle nebeneinander angezeigt. Verwunderlicherweise weichen die Ergebnisse stark voneinander ab (siehe Screenshot), aber genau deshalb gibt es das Tool, das zwei Analyse-Werkzeuge miteinander vereint.

Für Power User bietet GTmetrix übrigens eine Pro-Version mit erweitertem Feature Set an (darin enthalten sind unter anderem stündliche Echtzeitanalysen und PDF-Reports mit eigenem Firmenlogo). Die Preise sind hier einzusehen: https://gtmetrix.com/pro/.

gtmetrix

gtmetrix 2

Screenshots:https://gtmetrix.com/

3. WebPagetest.org

Über das Analyse-Tool WebPagetest.org kann die Seiten-Performance auf verschiedenen Browsern getestet werden. Darüber hinaus kann man das Testland, etwa USA, Frankreich oder Deutschland, auswählen, um beispielsweise zu überprüfen, wie performant die eigene Seite für Besucher anderer Länder ist. Zwar bekommt man bei diesem Tool am Ende keine Tipps zur Ladezeitverkürzung präsentiert, dafür aber eine genaue Aufspaltung der auf der Seite verwendeten Webstandards sowie einer genauen Auflistung der Ladezeiten.

webpagetest

webpagetest 2

Screenshots:http://www.webpagetest.org

Aufmacherbild: The words How Fast Are You? in a question on the display von Shutterstock / Urheberrecht: iQoncept

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -