Lookalike Audiences – Facebook sucht Werbezwillinge
Kommentare

Bereits seit Oktober letzten Jahres haben Unternehmen die Möglichkeit, Kunden als „custom audiences“ im Power Editor zu erstellen, um so ihre Werbung gezielt auf Facebook einzusetzen. Nun hat Facebook mit Lookalike Audiences  ein neues Juwel für Unternehmen enthüllt, das die „Custom audience“-Funktion erweitern und potenzielle Kunden basierend auf dem bestehenden Follower-Pool finden soll. Dabei werden die Angaben der Nutzer mit der benutzerspezifischen Zielgruppe und Followern eines Unternehmens abgeglichen und bei Übereinstimmungen als mögliche Kunden vorgeschlagen.

Für Unternehmen ergeben sich so neue Möglichkeiten zur Erhöhung der Follower, den Seitenanmeldungen, der Käufe außerhalb Facebooks und der Bekanntheit einer Marke. Seit einigen Wochen laufen bereits Tests, die sich Facebook zufolge als vielversprechend erwiesen haben und nun ausgeweitet werden.

Unternehmen können Lookalike Audiences nach zwei Kriterien auswählen:

Screenshot: Facebook Studio

Entscheiden sich Unternehmen für eine Suche über die Option „Similarity“, ist die Reichweite mit einer Zielgruppe von einem Prozent im ausgewählten Land zwar kleiner, die Wahrscheinlichkeit, dass Angebote gefallen dafür jedoch größer. Insbesondere kleinere Unternehmen mit einem geringerem Werbebudget profitieren von dieser Suchoption.

Über die Option „Greater reach“ erreicht die Werbung eine Lookalike-Zielgruppe von fünf Prozent im ausgewählten Land. Durch die ungenauere Suche erhalten zwar insgesamt mehr User die Werbung des Unternehmens, prozentual gesehen interessieren sich allerdings auch weniger User für die Angebote als bei einer Suche über die „Simialrity“-Funktion.

Während Facebook auch Vorteile für die privaten Nutzer sieht, da Unternehmen effektiver und somit kostengünstiger werben und die Einsparungen an Kunden weitergeben können, bleibt abzuwarten, ob nicht die Fülle an Werbung Facebook für einige Nutzer unattraktiv macht.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -