Lumosity App für spielerisches Gehirntraining
Kommentare

Weniger auf Ablenkungen reagieren, sich besser konzentrieren können, nicht immer Einkaufszettel und To-Do-Listen schreiben müssen, schneller denken –  Fähigkeiten, die sich wahrscheinlich jeder von uns wünscht.

Lumosity verspricht, Usern auf spielerische Art und Weise zu mehr Gehirnleistung zu verhelfen. 

Lumosity: spielerisches Gehirntraining dank neurowissenschaftlicher Studien

Laut Hersteller, einem gleichnamigen Startup aus San Francisco, werden Lumosity-Übungen von Neurowissenschaftlern entwickelt und durch Forschungsstudien unter anderem auch von Harvard, Stanford und UC Berkeley auf ihre Wirksamkeit geprüft und optimiert. Die Aufgaben werden in Form unterhaltsamer Spiele umgesetzt. Lumosity ist nicht neu. Doch erlebt das spielerische Training gerade ein Revival dank offensichtlich vertärkter Facebook-Präsenz und der am 17. Juni veröffentlichten Android App

Lumosity-Macher geben an, bereits über 60 Millionen Mitglieder in 180 verschiedenen Ländern zu haben. Lumosity verspricht eine Leistungssteigerung des Gehirns bereits nach 10 bis 15 Minuten Training pro Tag. Darüber lässt sich zwar streiten, Spaß macht es aber allemal. 

Lumosity erstellt Gehirnprofile der Nutzer

Nach der Anmeldung mit der E-Mail-Adresse und Kennwort oder bequem per Facebook-Account, wird der User zuerst ausgefragt. Um zu bestimmen, welche Gehirnregionen besonders gefördert und gefordert werden sollen, wird der neue Mitglied um diverse Eingaben gebeten: An welchen Aspekten der Konzentration, der Verarbeitungsgeschwindigkeit, der mentalen Flexibilität und der Fähigkeit zur Problembewältigung wolle man verstärkt arbeiten. Auch persönliche Fragen werden gestellt, um das Profil abzurunden. Wann sei man am produktivsten, treibe man Sport, wie viele Stunden schlafe man durchschnittlich in einer Nacht, welchen Abschluss habe man. 

Lumosity Performance Index

Nachdem man alle Fragen beantwortet hat, folgt ein Fitnesstest, der den aktuellen Lumosity Performance-Index (LPI) berechnet, den es im Laufe der spielerischen Übungen zu verbessern gilt:

Der Lumosity Performance Index (LPI) ist ein standardisierter Wert, der sich aus allen Ihren Spielergebnissen zusammensetzt. Anhand des LPI können Sie Ihre Stärken und Schwächen bei Spielen vergleichen, die verschiedene kognitive Fähigkeiten trainieren. Der LPI der einzelnen Gehirnbereiche ergibt sich aus dem Durchschnitt sämtlicher relevanten Spiele-LPIs. Ihr Gesamt-LPI ergibt sich aus dem Durchschnitt aller Spiele-LPIs.

fitnessindex

Screenshoit: lumosity.com

Anhand des Testes wird ein Gehirnprofil des Spielers erstellt, das die Entwicklung einzelner Leistungsbereiche verfolgt, die gesammelten Lumosity-Punkte anzeigt, beste Trainingsbereiche aufführt, eine Grafik der Trainingsentwicklung zeigt sowie Stimmungs- und Schlaftrends anhand eingetragener Werte berechnet.

Lumosity-Premium-Mitgliedschaft

Premium-Mitglieder kriegen noch viele weitere Features an die Hand, um ihre Trainingserfolge besser tracken zu können. Zahlende Mitglieder können ein personalisiertes Training durchführen, haben Zugriff auf sämtliche Spiele in der Luminosity-Bibliothek und bekommen regelmäßige Trainingserinnerungen.

Kosten für Lumosity Premium

Wer den Spielspaß ernst nehmen will und sich für die Premium-Mitgliedschaft entscheidet, zahlt 9,95 Euro für ein Monatsabo, 3,33 Euro pro Monat (mit 20% Rabatt, sonst 4,16 Euro) für ein Jahresabo, 2,50 Euro pro Monat (mit 20% Rabatt, sonst 3,12 Euro) für ein 2-Jahresabo und 239,96 Euro pro Jahr (mit 20% Rabatt, sonst 299,95 Euro) für ein Abonnement auf Lebenszeit

Es gibt auch die Möglichkeit, ein Jahres-Gruppenabo abzuschließen. Bis zu fünf Mitglieder zahlen dann zusammen 5,66 Euro pro Monat (mit 20% Rabatt, sonst 7,08 Euro pro Monat).

lumosity premium

Screenshot: lumosity.com

Lumosity lässt sich im Browser und auf dem Mobilgerät spielen. Dass die Highscores dabei nicht synchronisiert werden, ist kein Bug, sondern Absicht der Spielentwickler. Diese behaupten, Daumen am Smartphone wären flinker als die Maus bei der Desktop-Variante. 

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -