Mac Security – Ein Satz mit X? [Teil1]
Kommentare

Mac OS X ist sicher. Behauptet zumindest Apple. So sicher, dass man dort lange Zeit behauptete, Virenscanner seien überflüssig und Viren ein Windows-Problem. Dass das die Hersteller der Virenscanner natürlich ganz anders sehen, ist verständlich. Wer hat Recht? Kann man Mac OS X nicht angreifen, oder wollte es nur keiner angreifen?
In unserer fünfteiligen Serie nehmen wir die Sicherheitsrisiken von Mac OS X genau unter die Lupe.

Den Auftakt macht eine Timeline, die eine chronologische Übersicht der Angriffe auf Mac OS X.Von 2004 bis heute sind dort die wichtigsten Schädlinge aufgeführt – von Würmern und Spyware über Trojaner und Exploits bis hin zu Viren oder Scareware. Ergänzt werden die Einträge mit Links zu Beiträgen über die jeweiligen Sicherheitsrisiken.

 

 

 

 

Timeline Mac OS X Angriffe

2004

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

Entwickler Magazin
Entwickler Magazin 2.2013Der Artikel „Mac Security – Ein Satz mit X?“ von Carsten Eilers erscheint im Entwickler-Magazin 2.2013. Mehr Infos zum Magazin gibt es auf der Homepage des Entwickler Magazins.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -