Mails von WEB.DE, GMX, T-Online und freenet ab heute verschlüsselt
Kommentare

Um den E-Mail-Verkehr von jetzt an sicherer zu gestalten, haben sich die drei größten Mail-Dienste GMX, T-Online, und WEB.DE zu einer Initiative zusammen geschlossen: E-Mail Made In Germany. Diesem Verbund hat sich mittlerweile auch freenet angeschlossen.

Um Daten in Zukunft besser vor Drittparteien zu schützen, werden seit heute alle Mails der Unternehmen verschlüsselt versendet – sowohl von Rechnern und Laptops, als auch per App auf mobilen Endgeräten. Allerdings erfolgt diese SSL-Verschlüsselung nur zwischen den teilnehmenden Diensten. Wer Mails an andere Provider verschicken möchte, der muss auf eine Verschlüsselung verzichten.

Seit Wochen verschicken die E-Mail-Dienste nun schon Mails an seine User, um die Änderung anzukündigen. Für die Benutzer, die die Neuerung trotzdem überraschend trifft oder bei denen Probleme auftauchen, wurden spezielle Hilfeseiten eingerichtet. Die von WEB.DE findet Ihr hier, T-Online hier, GMX hier hier und freenet hier.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -