Match.com – Dating mit Gesichtserkennung
Kommentare

Der bekannte Dating-Service Match.com versucht mit einem neuen Premium-Abo, die Netzgemeinde unter die Haube zu bringen. Mit einer Gesichtsanalyse der Ex-Partner sollen potentielle Matches gefunden werden, die genau dem Typ des Suchenden entspricht.

Gesichtserkennung zur Typ-Analyse

Die meisten Menschen haben einen bestimmten Typ, der für sie attraktiv ist. Match.com greift genau dieses Prinzip auf. Der Dating-Service fordert die User auf, Fotos ihrer Ex-Partner einzureichen. Mit einer Gesichtserkennung werden die Fotos auf die optischen Vorlieben des Users untersucht. Wichtigstes Merkmal sei wohl weniger Ethnizität oder Haarfarbe, sondern die Gesichtsform der Verflossenen. Angelehnt an die Analyseergebnisse werden dann potentielle Matches mit ähnlicher Gesichtsform vorgeschlagen.

5000 Dollar für das Premium Abo

Das neue Feature entstand durch eine Kollaboration von Match.com mit Three Day Rule, wo die Gesichtserkennung schon verwendet wird. In Kürze können die Match.com-User ihren Account auf das Three Day Rule Premium Abo upgraden. Der Spaß hat allerdings seinen Preis: Das Upgrade kostet 5.000$ für ein sechsmonatiges Abo.

Aufmacherbild: In Love via Shutterstock / Urheberrecht: beornbjorn

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -