Mein Leben ohne Facebook: Tag 4
Kommentare

Es ist Sommer. Die Sonne machte Mark Zuckerberg dieses Wochenende einen Strich durch die Rechnung.

Denn während sich die Betreiber diverser Berliner Eismanufakturen über das gute Wetter freuen, gerät die Online-Welt an solchen Tagen schnell in Vergessenheit. Ich bilde hier keine Ausnahme. Heute verschwendete ich keinen Gedanken an die Vor- und Nachteile meines Daseins ohne Facebook.

Viel gravierender bleibt immer noch die Tatsache, dass parallel zum gewollten Ausstieg aus dem sozialen Netzwerk mein Smartphone ohne Vorwarnung das Zeitliche segnete und ich tatsächlich „nicht erreichbar“ bin. Zum Glück ließ sich die Freizeit mit Menschen in meiner unmittelbaren Nähe gestalten und ein Klopfen an der Tür ersetzte das Klingeln des Telefons.

Mehr habe ich heute nicht zu berichten. Es war ein schöner Tag weit weg vom Bildschirm, Posts und Likes. Ganz im Offline.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -