Microsoft bringt uns den Nikolaus in 3D
Kommentare

Den Weg des Weihnachtsmanns am Heiligen Abend zu verfolgen, ist in Amerika eine Tradition, die bis ins Jahr 1955 zurückgeht. Das amerikanische Kaufhaus Sears veröffentlichte damals in einer Zeitung die Telefonnummer von Santa Claus, unter der Kinder angeblich ihre Weihnachtswünsche direkt aufgeben konnten. Allerdings riefen die Kinder statt bei Sears, beim nordamerikanischen Luftüberwachungskommando an. Die Mitarbeiter im Dienst gaben den Kindern den genauen Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns an und somit entstand eine Tradition, die sich seitdem jedes Jahr wiederholt. Heutzutage kümmern sich allerdings nicht mehr die Mitarbeiter von NORAD (Northern American Aerospace Defense Command) sondern Freiwillige um die eingehenden Anrufe und mittlerweile auch E-Mails.

Das Internet eröffnete die Möglichkeit, den Aufenthalt des Weihnachtsmanns auch im Netz abrufbar zu machen. 2004-2011 unterstützte Google das Unternehmen und so konnte man die Bewegungen Santas auf Google Maps nachvollziehen. Seit letztem Jahr ist allerdings Microsoft offizieller Partner des Santa Trackers und es wird auf Bing-Kartenmaterial zurückgegriffen.

Gestern gab Microsoft bekannt, dass der NORAD-Tracker dieses Jahr sogar in 3D zu bewundern ist. Außerdem wurde die Seite für Geräte mit Touch-Funktion optimiert. Die Website zählt jetzt schon die Tage, Stunden und Sekunden bis zum 24.Dezember herunter, an dem das interaktive Kartenmaterial zur Verfügung steht. Um die Wartezeit zu versüßen, begrüßt einen allerdings schon jetzt eine liebevoll gestaltete Weihnachtswelt, es werden beispielsweise Minispiele angeboten und Santas Lieblingsmusik kann angehört werden. Jedem Kind werden beim Anblick dieser Seite wohl nicht erst Heiligabend die Augen leuchten.

santatracker

(Screenshot: noradsanta.org)

Übrigens bietet Google seit letztem Jahr einen eigenen Santa Tracker an und das sogar als Android App. Es mag sich hierbei nicht um den offiziellen Tracker von NORAD handeln, um eine ebenso liebevoll designte Website handelt es sich aber allemal.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -