Notiz-Software

Microsoft OneNote Vollversion kostenlos
Kommentare

Die Doku-Software OneNote 2013 steht nun im vollem Funktionsumfang für PC-User als Download zur Verfügung. Mit einem Windows-Account stehen jedem Nutzer zudem 15 Gigabyte in der Cloud bereit.

OneNote 2013 mit allen Funktionen

Die Charme-Offensive von Windows geht in die nächste Runde: Windows 7 und Windows 8 User bekommen die praktische Notiz-Software OneNote 2013 als kostenlosen Download mit vollem Funktionsumfang zur Verfügung gestellt. Die Mac OS X Version wurde in einer gedrosselten Variante bereits im letzten Jahr gratis angeboten – Nun kommen PC-Nutzer in den Genuss der Dokumentations-Software.

Passwortsicherung und Chronik

Laut Blog-Eintrag bietet OneNote 2013 nun all die Funktionen, die bei der vorherigen Gratis-Funktion fehlten. Dazu zählt die Passwortsicherung der Inhalte, eine ausführliche Chronik der zuvor bearbeiteten Seiten sowie eine Audio-Suchfunktion, über die sich nach Notizen in einer Aufnahme suchen lassen. Innerhalb der Notizen lassen sich nun auch Dateien einbetten.

Cloud-Nutzung inklusive

Besonders praktisch an OneNote: Notizen werden automatisch in der OneDrive-Clud gespeichert. Hierfür ist selbstverständlich ein Microsoft-Konto Voraussetzung. Jeder User bekommt 15 Gigabyte Speicherplatz in der Cloud – damit lässt sich schon mal arbeiten. Der Download wird auch von der deutschen Seite aus angeboten.

PS: Vorversionen von Word, Excel und PowerPoint aus der beliebten Microsoft Office Reihe sind   auch für Android Tablets und Smartphones als Download zu haben. Wesentliche Editierfunktionen sind kostenlos, spezielle Funktionen kosten hingegen extra.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -