Mit QuickCoin Bitcoins über Facebook verschicken
Kommentare

QuickCoin ist ein neues Startup aus San Francisco, das den Versand von Bitcoins über Facebook ermöglicht. Gestern wurde der neue Service vorgestellt, der das Verschicken des virtuellen Geldes schnell und unkompliziert über die Social-Media-Plattform gestaltet.

Facebook hatte die Idee zur eigenen virtuellen Währung

Mitte April berichteten US-amerikanische Medien über Facebooks Vorhaben, Finanzdienstleistungen anzubieten. User könnten so echtes Geld in virtuelle Währung umwandeln und für Online-Payment und monetäre Interaktionen mit anderen Nutzern nutzen. Um virtuelles Geld in der Europäischen Union verbreiten zu können, hatte Zuckerbergs Unternehmen eine entsprechende Lizenz bei der Notenbank in Irland beantragt.

QuickCoin Social Wallet für Bitcoins-Versand über Facebook 

QuickCoin hat diese Idee nun schneller umgesetzt, als das soziale Netzwerk selbst und gestern den Dienst QuickCoin Social Wallet gelauncht, der sich in der offenen Beta-Phase befindet. Mit dem Online-Wallet kann nun jeder Bitcoins an seine Facebook-Freunde weiterleiten. Ziel der Unternehmen ist es, in Zukunft auch andere sozialen Netzwerke zu integrieren und Bitcoins für alle verfügbar zu machen:

QuickCoin is focused on making beautiful products that unleash the true potential of bitcoin to bring it to the entire world.

Die Entwickler des QuickCoin Social Wallet sind keine Unbekannten und stehen bereits hinter der Gründung von Bitcoin Fair. Sie wissen also ganz genau, was sie da tun.

QuickCoin – schlicht und intuitiv bedienbar

Online-Wallets gibt es schon. QuickCoin ist schlichter und übersichtlicher gestaltet und direkt an Facebooks APIs angedockt (der User meldet sich mit seinem Facebook-Profil an). Facebook-Freude, an die Bitcoins rausgeschickt werden, müssen kein Wallet besitzen, sondern bekommen von QuickCoin eine Einladung, sich über den Facebook-Account anzumelden. 

Der Browser-basierte Dienst soll für jeden erreichbar und so intuitiv wie möglich gestaltet sein. iOS- oder Android-Apps sind erst einmal nicht geplant, wie QuickCoin CEO Nathan Lands The Next Web gegenüber berichtet.

In folgendem Video wir die Funktionsweise des QuickCoin Social Wallet erklärt. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -