MobileTech Conference 2014: Digitaler Lifestyle und die Post-Smartphone-Ära
Kommentare

Vom 17. bis 20. März kamen auf der MobileTech Conference 2014 Mobile-Profis zusammen. In mehr als 60 Workshops und Vorträgen präsentierten Trainer und Referenten die Mobile-Entwicklungen der Zukunft.

Den Auftakt zur Hauptkonferenz der MobileTech Conference (18. und 19. März) gaben am Konferenz-Dienstag die Mobile-Experten Dirk Hofmann (Deutsche Telekom), Maks Giordano (kreait) und Reto Wettach mit ihrer Keynote „Willkommen in der Post-Smartphone-Ära!“.

„Die nächste Stufe von ‚Mobile’ ist längst gezündet und die nächste Revolution vollzieht sich jenseits von Smartphones und Tablets: das Internet der Dinge ist da“, betonten die drei Referenten in ihrem Vortrag. Als bedeutender Knotenpunkt in der digitalen Entwicklung war das „Internet of Things“ (IoT) auf der IT-Fachkonferenz thematisch genauso vertreten.

Der Abend des Konferenz-Dienstages stand ganz im Zeichen der MobileTechCon Open. Im Rahmen der Abendveranstaltung wurden unter anderem die MobileTech Awards an Apps aus dem deutschsprachigen Raum verliehen.

Die Gewinner wurden vorab in einer öffentlichen Abstimmung gewählt: Allryder (Kategorie „Reise & Mobilität“), Familonet (Kategorie „Information & Service“), Haushaltsbuch MoneyControl (Kategorie „Business & Produktivität“) sowie Zattoo Live TV (Kategorie „Entertainment & Lifestyle“). Der Special Jury Award ging an die App Blinkist.

Die nächste Ausgabe der MobileTech Conference kündigt sich bereits für den 1. bis 4. September 2014 in Berlin an

 

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -