MobileTech Conference 2014 in München
Kommentare

Vom 17. bis zum 20. März findet in München die MobileTech Conference statt. Mobile-Experten werden in verschiedenen Workshops und Vorträgen Ausblicke auf die aktuellen Entwicklungen und Trends in der Mobile-Branche geben.  

„Wir nutzen schon lange nicht mehr nur den traditionellen Computer, um uns im Web fortzubewegen. Dank verschiedenster Devices wie dem Smartphone, Tablet, Smart-TV oder Netbook bietet uns das Web unendlich viele Möglichkeiten“, erklärt Tom Wießeckel, Mitglied des Advisory Boards der Konferenz und Redakteur vom Mobile Technology Magazin. 

Im Fokus der Konferenztage steht die Entwicklung verschiedener Devices und der damit verbundenen Device-to-Device-Kommunikation. Einen umfangreichen Einblick in die mobile Evolution des 20. Jahrhunderts sowie einen Zukunftsausblick auf weitere Entwicklungen im Mobile-Umfeld gibt der Industrieanalyst Horace Dediu (ASYMCO) in seiner Keynote „The Rise and Fall of Technologies“. 

Das „Internet of Things“ steht im Fokus der Keynote „Willkommen in der Post-Smartphone-Ära!“. Drei Mobile-Experten werden aktuelle Trends in der Mobile-Branche wie beispielsweise Sensoren, Wearables, Drohnen und Smart Homes erläutern. Inwieweit der technische Fortschritt dabei den Arbeitsalltag beeinflusst und welche Problemlösungen dieser erforderlich macht, erklärt Mobile-First-Fachmann Gabi Zodik (IBM). 

Traditionsgemäß findet bei der MobileTech Conference am Dienstagabend (18. März) die Verleihung der MobileTech Awards 2014 statt.  

„In diesem Jahr zeichnen wir einmal mehr hochkarätige Apps aus dem deutschsprachigen Raum aus“, erläutert Christoph Ebert, Koordinator der MobileTech Awards und Redakteur von Entwickler.de. 

Weitere Informationen zu der MobileTech Conference findet Ihr auf der Homepage des Events.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -