MWC 2014: Android-Smartphone von Nokia
Kommentare

Bei dem diesjährigen Mobile World Congress, der in zwei Wochen in Barcelona startet, könnte das lange Warten auf eine Fusion des Nokia-Smartphones mit dem beliebten Android-Betriebssystem endlich ein Ende haben. Das Wall Street Journal will aus Insider-Kreisen erfahren haben, dass der finnische Hersteller das geplante „Normandy“ bzw. „Nokia X“-Android-Smartphone bei dem MWC der Öffentlichkeit präsentieren wird.

Gerüchte über das Nokia-Android-Smartphone tauchten in der Vergangenheit schon öfter auf. Auch wir hatten darüber berichtet. Schon Anfang des Jahres sickerten die ersten Screenshots sowie wenige Details zur Ausstattung des vermutlich geplanten Smartphones über den Twitter-Account @evleaks ins Netz. 

Neu kommt die Information hinzu, dass es sich bei dem neuen Modell um ein Einsteiger-Smartphone für Entwicklungsmärkte handeln soll – also wird es vorerst keine angemessene Alternative zum iPhone oder Samsung Galaxy aus dem hohen Norden. Zusätzlich berichtet der Wall Street Journal, dass es sich womöglich um eine modifizierte Android-Betriebssystem-Variante handelt könnte, den sogenannten Android-Fork.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -