Myspace lockt mit alten Fotos – Your Photos are Back!
Kommentare

“Your Photos are Back!” und „The good, the rad, and the what were you thinking…” – Mit diesen fast schon drohend klingenden Catchphrases versucht Myspace seine inaktiven User zurückzugewinnen. Das Unternehmen versendet Rundmails mit alten, teils peinlichen Fotos und einem direkten Link zum User-Profil. Was wie ein Hoax klingt, ist ein Versuch, die inaktiven User wieder auf die Website zu locken.

Die Popularität der von Myspace ist stark gesunken und die Online-Community ist mittlerweile weit hinter Facebook zurückgefallen. Laut Washington Post befinden sich trotzdem immer sich noch immer 15 Milliarden User-Fotos in der Myspace-Datenbank (Zum Vergleich: Facebook hat 250 Milliarden Bilder gespeichert). Diese kommen nun zum Einsatz, um die inaktiven Nutzer wieder auf die Website zu locken und ihr Profil zu aktualisieren. Damit soll der Traffic der Seite wieder angekurbelt werden.

In den USA ist Myspace immer noch beliebt für das Streaming und Sharing von Musik, hierzulande ist der Dienst aber nahezu totgeglaubt. Myspace startete 2013 einen Relaunch, hat aber keine Daten und Zahlen zu dessen Resonanz veröffentlicht. Ob das Unternehmen es schafft durch die Mailing-Aktion wieder populärer zu werden bleibt abzuwarten.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -