Neue Abzocke im App Store
Kommentare

Bis gestern kursierte eine typische Abzock-App unter anderem mit dem Namen Dirt 3 in zahlreichen europäischen App Stores. Die Masche: Die Beschreibung und die Screenshots der App gaukeln dem Betrachter vor, dass es sich um ein hochwertiges Autorennspiel handelt. Der Preis von 1,79 Euro wirkt deshalb vertretbar.

Nach dem Bezahlen und Herunterladen der App folgt dann die böse Überraschung. Statt grafikintensivem Renn-Spaß bekommt man 2D Games von vorgestern geboten. Dass solche Apps durch die Eingangskontrolle rutschen, zeigt, dass auch Apples Kontrollen keinen Spam-freien App Store garantieren. Da hilft es nur, das Problem zu melden, vor allem wenn man als Entwickler direkt betroffen ist. Im vorliegenden Beispiel nutzt die Betrüger-App nämlich den guten Ruf eines Games, das es tatsächlich gibt – nur eben nicht im App Store.

Mittlerweile scheinen aber einige Beschwerden zu Apple durchgesickert zu sein, denn die App läuft nun unter dem Namen Turbo Race. Zwar sind Logo und Preis gleich geblieben, die Screenshots in der Beschreibung sind nun aber authentisch. Hier der direkte Vorher-Nachher-Vergleich:

Bilder via iTunes Vorschau

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -