WhatsApp News

Neue Nummer? WhatsApp Account migrieren
Kommentare

Legt man sich eine neue Handynummer zu, wird die alte nach einer gewissen Zeit wieder vergeben. Doch was passiert mit dem WhatsApp-Konto, das noch mit der alten Nummer verknüpft ist?

Alte Nummern werden weitervergeben

Durch die Verifizierung des WhatsApp Accounts mit der Handynummer ist das Profil mit der Nummer verbunden. Wird diese Nummer nun weitervergeben und loggt sich der neue Besitzer der Nummer mit dieser ein, kann es passieren, dass er Zugang zu eurem WhatsApp Account bekommt. So kann er theoretisch euren Chatverlauf mitlesen. Das kann, je nach versendeten Inhalten, unangenehm werden.

So migriert ihr eure WhatsApp Daten auf die neue Nummer

Wie also kann man sich vor der Weitergabe des WhatsApp-Accounts schützen? Leider reicht es nicht aus, die App zu löschen oder das Smartphone auf den Werkszustand zurückzusetzen. Man kann allerdings seinen Account selbst löschen. Dazu muss man in den Einstellungen den Menüpunkt „Account“ anwählen und kann hier „Nummer ändern“ wählen. Hier kann der Account jetzt auf die neue Nummer migrieren.

Diese Schritte sind nötig, um die gesamten Account-Daten auf die neue Nummer mitzunehmen. Verifiziert man nur seine neue Nummer, ist das nicht der Fall. WhatsApp hat jedoch nach eigenen Angaben noch eine Sicherheitssperre eingebaut. Wird ein Account 45 Tage nicht genutzt und loggt sich dann jemand mit einer neuen Nummer in diesen Account ein, so werden alle Informationen gelöscht.

Eine genaue Anleitung zum migrieren des WhatsApp-Account auf den verschiedenen Gerätetypen gibt es beim WhatsApp Support.

 

Aufmacherbild: HILVERSUM, NETHERLANDS – FEBRUARY 2014, 2014: WhatsApp Messenger is a proprietary, cross-platform instant messaging subscription service for smartphones with Internet access founded in 2009. via Shutterstock / Urheberrecht: Twin Design

 

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -