Neues Facebook Feature – Überwachung auf Schritt und Tritt
Kommentare

Facebook weiß was Du tust, wann Du es tust und wo Du es tust. Noch ist dieses gruselig anmutende Szenario nicht Wirklichkeit. Allerdings plant die weltweit größte Social-Media-Plattform eine App, die den User selbstständig lokalisiert, auch wenn sie nicht aktiviert ist. Wie Bloomberg berichtet, könnte der Mobile Location Tracker bereits im März veröffentlicht werden.

Für Werbetreibende ist diese App besonders attraktiv, weil sie Angebote anbieten können, die sich in der Nähe des aktuellen Standortes befinden. Damit baut Facebook seine Mobile-Strategie weiter aus und wendet sich damit direkt an Smartphone- und Tablet-Besitzer.

Natürlich können User auch Freunde orten, die sich zufällig in der Nähe befinden und sich mit ihnen spontan zum Kaffee verabreden, aber die Kommerzialisierung von Nutzerdaten steht bei dieser neuen App offensichtlich im Vordergrund. Nachdem Facebook im vergangenen Jahr an die Börse gegangen ist, muss die Plattform beweisen, dass sie aus den Daten der rund einer Milliarden User auch Kapital schlagen kann – sonst bleiben die Anleger fern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -