Neues Gmail-Feature: Unsubscribe-Button
Kommentare

Gmail hat das Rollout eines neuen Features angekündigt, das seinen Usern das Filtern des Mail-Posteingangs in Zukunft um einiges leichter machen soll: Einen Unsubscribe-Button. Dieser wird sich im Laufe dieser Woche bei allen Nutzern prominent in der Kopfzeile von Werbe-Mails befinden.

Angekündigt wurde das Feature letzte Woche auf der Messaging, Malware und Mobile Anti-Abuse Coference in San Francisco. Freuen dürfen sich darüber Gmail-User, die in Zukunft von Werbung verschont werden, doch wer auf der anderen Seite per Mail wirbt, hat weniger Grund zur Freude.

Bis dato musste man sich, um ein Newsletter-Abonnement zu kündigen, erst einmal durch das Kleingedruckte am Ende der Mail durchkämpfen um den Link zur Unsubscribe-Option ausfindig zu machen. Darauf folgten meist einige lästige Weiterleitungen, bis die Abbestellung durchgeführt war. Und selbst dann kam es vor, dass einen, illegalerweise, trotzdem noch Mails des Anbieters erreichten. Dem setzt Gmail, wie andere Email-Dienste, beispielsweise Outlook, nun also in Ende und erspart seinen Nutzern somit einiges an Zeit und Ärger.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -