Neues MacBook mit 12-Zoll-Display
Kommentare

Die Apple-Gerüchteküche brodelt weiter. Die jüngsten Spekulationen über neue Hardware aus Cupertino besagen, dass bereits im Oktober ein neues MacBook mit einem 12-Zoll-Display auf den Markt kommen könnte.

Das behauptet macrumors.com und beruft sich dabei auf Foreneinträge bei Weiphone.com. Demnach plane Apple ein MacBook, das ohne Lüfter auskommt und über ein neuartiges Trackpad ohne mechanische Tasten verfügt.

Sollten sich dieses Gerücht bestätigen, wäre das neue MacBook keine bahnbrechende Innovation – schließlich verwendet Microsoft solche Trackpads in den Smartcovern seiner Surface-2-Geräte.

Hat Apple den Trend verpennt?

Smartwatches, Wristbänchen und Google Glass: Diese Devices fallen den meisten auf Anhieb ein, wenn sie an Wearable Technology und Quantified Self denken. Quantified Self ist inzwischen viel mehr als eine Randerscheinung. Während entsprechende Gadgets noch vor einigen Jahren von vielen belächelt und als Geek-Spielereien abgetan wurden, feiert die Mobile-Szene 2014 die Möglichkeiten von Wearble Computing und Quantified Self. Der diesjährige Mobile World Congress in Barcelona wurde zu einem Schaulauf der neuesten Wearables.

Große Hersteller wie Samsung haben bereits Wearables auf den Markt geworfen – entsprechende Apple Devices lassen auf sich warten. Lässt sich Apple besonders viel Zeit, um ein ausgereiftes Wearable Konzept zu entwerfen oder hat Cupertino den Trend verpennt?

iWatch in weiter Ferne?

Auch in Sachen iWatch verkündet macrumors.com neue Informationen. Dieses lang erwartete Wearable Device befindet sich angeblich noch im Prototyp-Stadium und habe noch nicht die Marktreife erlangt. Das Release einer iWatch rücke damit in weiter Ferne.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -